Biofeedback

Vom Chaos zur Ordnung

Ein variabler Herzrhythmus ist besser als ein starrer Rhythmus. Noch besser ist allerdings wenn es gelingt, die ungeordnete Herzfrequenzvariabilität zu ordnen. Diese Ordnung tritt ein, wenn im Zustand der Entspannung Atmung und Herzschlag im Gleichklang sind (Kohärenz).

  • Ähnliche Effekte wie beim Yoga oder autogenem Training
  • Aktivierung der inneren Bremse
  • Einstellung der Kohärenz
  • Entspannung
  • Stressminimierung